Artikel
4 Kommentare

Spargelpfannkuchen mit Tomatencreme

Spargelpfannkuchen mit Tomatencreme

Seit ein paar Tagen ist die Spargelsaison endlich wieder eröffnet. Bis Ende Juni gibt es die feinen Gemüsestangen auf unseren Wochenmärkten und in unseren Supermärkten zu kaufen. Egal ob ihr weißen oder grünen Spargel bevorzugt, es gibt viele Möglichkeiten ihn zuzubereiten. Häufig isst man Spargel bei uns ganz klassisch mit Kartoffeln und Sauce Hollandaise. Ich habe aber mal ein kalorienärmeres Rezept ausprobiert und bin total begeistert davon.

Da ich gerne Pfannkuchen mag, habe ich diese mit grünem Spargel und einer Tomatencreme kombiniert. Entstanden ist ein leckeres und kalorienarmes Gericht zum nachkochen.

Lasst es euch schmecken!

Spargelpfannkuchen mit Tomatencreme
Drucken
Spargelpfannkuchen auf Tomatencreme
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
45 Min.
 


Portionen: 2
Kalorien: 410 kcal
Zutaten
  • 2 Eier
  • 80 g Dinkelvollkornmehl
  • 150 ml Mineralwasser
  • 400 g grüner Spargel
  • 150 g Cherrytomaten bunt
  • 60 g Frischkäse
  • 80 g Quark halbfett
  • 1 Schuss Balsamicoessig
  • 1 handvoll frische Kräuter
Anleitungen
  1. Zuerst werden die Eier aufgeschlagen und mit dem Dinkelvollkornmehl und dem Mineralwasser zu einem glatten Teig verarbeitet. Die Kräuter werden gewaschen, fein gehackt und die Hälfte wird zum Teig hinzugegeben.

  2. Mit einer Schöpfkelle wird eine kleine Menge des Teigs in eine erhitzte Pfanne gegeben. Der Pfannkuchen wird von beiden Seiten angebraten bis er goldbraun ist. Das ganze wird 6 x wiederholt und die fertigen Pfannkuchen werden im Backofen warm gehalten.

  3. Der Spargel wird gewaschen und am unteren Ende geschält. Etwa 2 cm werden bei jedem Spargel unten abgeschnitten. Dann werden die grünen Spargelstangen für ca. 10 Minuten ins kochenden Salzwasser gegeben. Mit einer Gabel kann getestet werden, ob er schon gar ist.

  4. Für die Tomatencreme werden 100 g Cherrytomaten klein geschnitten und mit dem Frischkäse, dem Quark und den restlichen klein gehackten Kräutern vermischt. Das Ganze wird püriert, bis eine Creme entsteht. Nun wird es mit einem Schuss Balsamicoessig und Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

  5. Die restlichen 50 g Cherrytomaten werden je nach Größe geviertelt oder halbiert und als Tomatensalat auf dem Teller angerichtet.

  6. Die Pfannkuchen werden mit Tomatencreme bestrichen und mit grünem Spargel gefüllt und halbiert auf dem Teller angerichtet. Die restliche Tomatencreme wird auf die zwei Teller verteilt.

Rezept-Anmerkungen

Leckeres Pfannkuchengericht mit frischem grünen Spargel und einer Tomatencreme. Je nachdem welchen Frischkäse und Quark ihr wählt, können die Kalorien natürlich variieren.

 

4 Kommentare

    • Liebe Lucy
      Das Rezept nachzukochen lohnt sich auf jeden Fall, es schmeckt total lecker!
      Einen Guten Appetit.
      Liebe Grüße
      Katrin

      Antworten

  1. Liebe Katrin,

    lieben Dank für das leckere Rezept.

    DU motivierst mich gerade dazu wieder zu meinem Wohlfühlgewicht zu gelangen.

    Liebste Grüße
    Deine Deli

    Antworten

    • Liebe Deli
      Was für tolle Worte. Es ist wunderschön, wenn ich mit meinem Blog andere motivieren kann.
      Das gibt mir gleich selbst wieder neue Energie um im meine neue Purzelpfunde-Woche zu starten.
      Liebe Grüße
      Katrin

      Antworten

Schreibe einen Kommentar